Spätbarocke Orgel Klingen

Die historische Orgel Klingen verfügt über zehn Register mit insgesamt 582 Pfeifen, die Kleinsten nur wenige Zentimeter lang, die größten ca. 2,40 m groß. Die viermanualige Orgel, deren spätbarocker Prospekt den Blick auf die Empore zieht, ist eine der ältesten noch bespielbaren Orgeln in der Pfalz. Nach umfangreicher Restaurierung durch die Orgelbaufirma Vier in Friesenheim / Schwarzwald, erstrahlt die Orgel wieder in vollem Glanz.

Pfeifenpatenschaft
Durch großzügige Spenden aus der Gemeinde und dank der finanziellen Unterstützung der Ev. Kirche der Pfalz, konnten die Gesamtkosten der Restaurierung von rund 90.000,- Euro gedeckt werden. Auch künftig braucht das Kleinod Pflege und regelmäßige Wartung.

Stiften Sie eine Pfeife – übernehmen Sie eine Pfeifenpatenschaft
Mit einer Pfeifenpatenschaft können Sie sich an der Instandhaltung der historischen Orgel Klingen beteiligen. Die Spendenhöhe beträgt je nach Pfeifengröße 10 bis 100 Euro. Bei einer einmaligen Spende erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde.

Was ist eine Orgel- oder Pfeifenpatenschaft?
In der Zeit der Antike und im frühen Mittelalter wurde ein Pate häufig „sponsor“ genannt. Die Übersetzung für das Wort Pate im Lateinischen lautet „sponsor“. Dieser Begriff ist auch heute wieder modern – so auch bei der Förderung von Kultur. Paten und Sponsoren übernehmen Verantwortung. Bei diesem Projekt geschieht das konkret für die Historische Orgel Klingen.

Pfeifenpatenschaften – ein bleibendes Geschenk zu vielen Anlässen
Eine Pfeifenpatenschaft eignet sich auch als originelles und vor allem beständiges Geschenk. Verschenken Sie eine Patenschaft zu Weihnachten oder zu Festtagen wie Taufe, Konfirmation, Hochzeit oder zu anderen Anlässen. Vielleicht möchten Sie auch zur Erinnerung an einen lieben Menschen eine Pfeife stiften.
Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt …

Was haben Sie davon?

  • Zu allererst: Sie helfen mit, die Klingener Orgel erklingen zu lassen – Sie tragen auf diese Weise zur Bereicherung des kulturellen Lebens in unserer Region bei.
  • Sie erhalten eine persönliche Patenschaftsurkunde mit der Nennung „Ihrer“ persönlichen Orgelpfeife(n). Wenn Sie eine Patenschaft verschenken möchten, können wir die Urkunde gleich auf den Beschenkten ausstellen.
  • Außerdem erhalten Sie eine Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt, denn Sie können die Patenschaft steuerlich als Spende absetzen. 

Patenschaft – so wird’s gemacht
Wählen Sie auf der beiliegenden Pfeifenübersicht die Pfeife aus, für die Sie die Patenschaft übernehmen wollen. Jede Pfeife ist durch ihre Register-Nr. und ihre Pfeifen-Nr. definiert und leicht zu finden: Beispielsweise Principal 4‘ F ist die Nr. I / 5. Füllen Sie das Formular aus und leiten Sie es an uns weiter.
Nach Eingang Ihres Patenschaftsbetrages (am besten per Überweisung) auf dem Spendenkonto erhalten Sie eine Bestätigung und die Patenschaftsurkunde.
Bei Überweisung bitten wir um Angabe des Verwendungszwecks und vollständigen Namen.

 

Danke für Ihre Unterstützung!

 

Festschrift zur historischen Orgel Klingen und „Musik der Engel – Fresken in der Kirche St. Oswald Heuchhelheim-Klingen“

Die Festschrift zur historischen Orgel Klingen und der Band „Musik der Engel – Fresken in der Kirche St. Oswald Heuchhelheim-Klingen“ können Sie im Prot. Pfarramt erhalten: 

 

Festschrift (kostenfrei)

Musik der Engel (9,80 Euro)

 

E-Mail: pfarramt.heuchelheim(at)nospamevkirchepfalz.de

Tel.: 06349-5245